Energietechnik

Nachdem die angebrochene Dekade durch das Wissenschaftsjahr Energie 2010 eingeleitet wurde, richtet sich der der Blick der Öffentlichkeit und der technischen Fachwelt verstärkt energietechnischen Themen zu. Der Kölner BV trägt diesem Aspekt Rechnung, indem er dem Zukunftsthema Energietechnik durch Bildung eines eigenen Arbeitskreises Energietechnik das entsprechend Gewicht im BV verleiht. Der Arbeitskreis soll eine Plattform mit regionalem Bezug bilden, die über das Thema nicht nur aus Sicht des derzeit breit diskutierten Fokus Elektroenergie und Energiewende informiert, sondern den Bogen weiter spannt. So sollten auch Ingenieure anderer Disziplinen mit ihrem Wissen und Ideen eine Heimat finden und der interessierten Öffentlichkeit einen breiteren Blick auf diese Techniksparte ermöglichen - Energietechnik mit ihren technischen, ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten. Daneben sollen die Veranstaltungen die Vernetzung von Ingenieuren und solche, die es werden wollen, fördern sowie den Erfahrungsaustausch unterstützen.

Die Leitung des Arbeitskreises übernimmt Malte Böhme, der Schwerpunkte des Arbeitskreises bei aktuellen technischen Entwicklungen der Anlagen- und Netztechnik im regionalen Bereich, der zukünftigen Energieinfrastruktur der lokalen Ballungsräume und der Darstellung des Arbeitsplatzes Energietechnik für den Ingenieurnachwuchs sieht. Böhme ist Professor an der Rheinischen Fachhochschule Köln im Bereich der Elektrischen Energietechnik und bringt seine Erfahrung als Hochschullehrer und Leiter eines Prüfinstituts für Betriebsmittel der Elektroenergieversorgung in den Arbeitskreis ein. Für Anregungen und Interesse an einer Mitarbeit im Arbeitskreis nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Malte Böhme

ak-et@vdi-koeln.de